Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/2021/919  

Betreff: SAVO 2022 - Zuschuss Kulturring
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage
Federführend:Amt für Gebäudewirtschaft und Schulen Bearbeiter/-in: Franke, Karin
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung Großhansdorf
09.12.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung Großhansdorf ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlagen:
2022 Zuschuss Antrag VHS - Version2  
Anlage Zuschuss Kulturring - Version2  

Auf die SAVO 2020 Haushaltsstelle 0.3310.70000 und die Anlagen (Zuschussantrag Kulturring und Verwendungsnachweis), die den Fraktionsvorsitzenden mit Mail vom 25.10.2021 zugegangen sind, wird verwiesen.

 

In der Sitzung des Sozialauschusses am 15.11.2021 wurde einstimmig beschlossen, dass die Beratung über den Antrag des Kulturrings auf Zuschuss (Haushaltsstelle 3310.70000, SAVO 2022, S. 14) auf die Sitzung der Gemeindevertretung am 09.12.2021 verschoben wird.

 

Der Kulturring betrachtet die Theatersaison als Haushaltsjahr  vom 01.07. bis zum 30.06. des Folgejahres. Dies entspricht nicht dem Haushaltsjahr des Gemeindehaushaltes. Eine Abgrenzung auf die Einnahmen und Ausgaben im Gemeindehaushalt ist nicht möglich.

 

Die sich ständig ändernden Corona-Verordnungen machen eine fundierte Planung für 2022 fast unmöglich. Es ist nicht absehbar, welche Veranstaltungen mit welchen Einschränkungen stattfinden können.

 

Es wurden für alle Veranstaltungen Bundes- bzw. Landes-Zuschüsse beantragt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung. Es gibt vorab keinen Bewilligungsbescheid. Förderung wird frühestens gezahlt, wenn alle Rechnungen für eine Veranstaltung vorliegen.

 

Der Kulturring hat bereits im Antrag vom 30.06.2021 darauf hingewiesen, dass nicht benötigte Zuschüsse der Gemeinde Großhansdorf zurückgezahlt werden.

 

Zum Antrag des Kulturrings vom 30.06.2021 ergibt sich mittlerweile folgende Ergänzung:

 

Die Mitgliederversammlung des Kulturrings hat den Kassenbericht am 27.08.2021 entgegengenommen und den Vorstand entlastet. Die Kasse wurde geprüft. Es gab keine Beanstandungen.

 

Der Kulturring hat auf Bitte der Verwaltung mit anliegendem Schreiben vom 30.11.2021

einen aktualisierten Zuschussantrag mit der entsprechenden Anlage r 2022 eingereicht.

 

Der Kulturring beantragt für 2022 einen Zuschuss in Höhe von 21.300 €.

 

Ohne diese Förderung ist eine solide Planung der zukünftigen Theatersaison 2022/2023 voraussichtlich nicht möglich.

Die Anlage ist um eine ausführliche Darstellung der Einnahmen und Ausgaben der vergangenen Jahre ergänzt.

 

Um Beratung und Beschlussfassung wird gebeten.

 

 


Der Ansatz der Haushaltsstelle 0.3310.70000 (Zuschuss Kulturring) für den Haushalt 2022 wird auf 21.300 € festgelegt.