Schulsozialarbeit

Zur Unterstützung von Schülern, Lehrern und Eltern im Schulalltag setzt der Schulverband Großhansdorf Schulsozialpädagogen in den Schulen ein.

Für die Grundschule Schmalenbeck und die Friedrich Junge-Schule steht Frau Daniela Argubi als Schulsozialpägogin zur Verfügung.

Der Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Aktuelle Konfliktlösung am Vormittag mit dem Angebot an präventiven Programmen für die Bereiche Gewalt, Sucht, Mobbing und Rechtsradikalismus
  • Pausenprogrammangebot
  • Einzelfallberatung für Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte
  • Informationen über und Koordination mit anderen Beratungseinrichtungen
  • Eventuell weitergehende Betreuungsangebote (Hausaufgabenhilfe, Erziehungsberatung, Freizeitangebote)
  • Im Bedarfsfall und auf Wunsch Vermittlerin zwischen Schüler/innen, Lehrkräften, Schulleitung und/oder Eltern
  • Erfahrungsaustausch mit den Schulleitungen
  • Neutrale Schieds- und Verbindungsstelle.

Im Emil-von Behring-Gymnasium ist Herr Wintjen als Schulsozialpädagoge tätig.

Die Grundschule Wöhrendamm betreut Frau Sippel-Felber.

Ansprechpartner/in: